Australier entwickeln Mittel gegen Alterung

Australier entwickeln Mittel gegen Alterung
Heilmittel gegen Alterung in Australien erfunden
Die Forscher der University of New South Wales im australischen Sydney haben ein Medikament entwickelt, das fähig ist, die beschädigten DNS-Moleküle zu reparieren, schreibt die Zeitschrift Science Daily. Die Versuche an Mäusen ergaben, dass die Arznei nicht nur alternde, sondern auch bestrahle Zellen heilen kann. Ihr Interesse an der Erfindung äußerte bereits die NASA, die sie bei den künftigen Raumflügen zum Mars einsetzen will. In Kürze soll das Präparat auch an Menschen getestet werden.

Am 22. März hatte US-Präsident Donald Trump ein Gesetz verabschiedet, das die Tätigkeit der NASA, was die bemannten Missionen zum Mars anbetrifft, für die kommenden Jahrzehnte bestimmt, teilte AFP mit. Laut dem Dokument setzt sich die Raumfahrt-Bundesbehörde das Ziel, eine Expedition zum Roten Planeten bis Ende der 2030er Jahre zu entsenden. Das Mars-Raumschiff Orion soll von der Trägerrakete Space Launch System (SLS) gestartet werden.

Symbolbild