Google vermittelt nun auch Reisen per Eisenbahn

Google vermittelt nun auch Reisen per Eisenbahn
Google vermittelt nun auch bei Reisen per Eisenbahn
Das Internetdienstleistungsunternehmen Google hat den Online-Service für Flugbuchung Google Flights durch eine neue Funktion ergänzt, die nun auch eine optimale Suche nach Eisenbahnfahrkarten ermöglicht, heißt es im offiziellen Blog der Körperschaft. Das Feature ist bereits in Deutschland, Italien, Spanien und Japan zugänglich und soll künftig auch nach Russland kommen. Russische Abenteurer werden aus 200 verschiedenen Eisenbahnrouten aus 30 Städten wählen können.

In Russland ist Google bereits im Mai 2016 zum populärsten Internet-Dienst avanciert: 20,5 Millionen Russen klicken die Seite der Suchmaschine an oder benutzen die Google-Apps mindestens einmal im Monat. Der nächste Rivale ist die russische Suchmaschine Yandex mit 20,4 Millionen Nutzern, gefolgt von Mail.ru mit 19,3 Millionen Kunden. Die Zahlen beruhen auf einer von TNS durchgeführten Umfrage. Der Google-Erfolg in Russland beruht fast ausschließlich auf der gestiegenen Nutzung von mobilen Endgeräten.

Google steigt auf alternative Energie um

Der wichtigste Wachstumsfaktor für Google auf dem russischen Markt ist sein Betriebssystem Android. Darauf weist man auch bei Yandex hin. Dem stimmen darüber hinaus viele Investment-Analysten zu. Aus der TNS-Erhebung kann man schließen, dass Google sein Wachstum vor allem den Nutzern von Smartphones zu verdanken hat.