Londoner Bürgermeister nennt britische Hauptstadt den sichersten Ort der Welt

Londoner Bürgermeister nennt britische Hauptstadt den sichersten Ort der Welt
Londoner Bürgermeister nennt britische Hauptstadt den sichersten Ort der Welt
In London seien durchgehend zehntausende Polizeibeamte tätig, die die Sicherheit in der Stadt zusammen mit Vertretern der Aufklärung und Sicherheitskräften gewährleisten, sagte Bürgermeister Sadiq Khan gegenüber CNN. „In den nächsten Tagen werden Sie sehen, dass die Anzahl der bewaffneten und unbewaffneten Polizisten auf den Straßen Londons sich vergrößern wird“, sagte er. Khan zufolge sei die niedrige Todes- und Verletzungsrate bei dem jüngsten Terrorakt dem Mut der Polizei zu verdanken.

Zuvor hatte Sadiq Khan erklärt, dass die Terrorgefahr „ein fester Bestandteil des Alltags einer Großstadt“ sei. Der Politiker rief die Bewohner der britischen Hauptstadt zur Wachsamkeit auf. Das meldete die Zeitung The Independent.

„Das bedeutet, dass man wachsam sein muss, dass man eine Polizeikraft haben muss, die im Kontakt mit den Gemeinden steht. Das heißt, dass die Sicherheitsdienste in Bereitschaft stehen, das bedeutet aber auch, dass man sich über Ideen und Erfolgsmethoden austauschen muss“, so der Politiker. Dies erklärte er vor dem Treffen mit seinem Amtskollegen aus New York, Bill de Blasio.