Londoner Bürgermeister: Terrorattacken gehören zum Alltag einer Großstadt

Londoner Bürgermeister: Terrorattacken gehören zum Alltag einer Großstadt
Londoner Bürgermeister: Terrorattacken gehören zum Alltag einer Großstadt
Die Terrorgefahr sei „ein fester Bestandteil des Alltags einer Großstadt“. Das erklärte am Mittwoch der Bürgermeister von London, Sadiq Khan. Der Politiker hat die Bewohner der britischen Hauptstadt zur Wachsamkeit aufgerufen, meldet die Zeitung The Independent.

„Das bedeutet, dass man wachsam sein muss, dass man eine Polizeikraft haben muss, die im Kontakt mit den Gemeinden steht. Das heißt, dass die Sicherheitsdienste in Bereitschaft stehen, das bedeutet aber auch, dass man sich über Ideen und Erfolgsmethoden austauschen muss“, so der Politiker. Dies erklärte er vor dem Treffen mit seinem Amtskollegen aus New York, Bill de Blasio.

London will 2,5 Milliarden Pfund Sterling für Stärkung nationaler Sicherheit bereitstellen

Zuvor hatte sich das Mediaportal "Amaq" der Terrormiliz IS zu dem gestrigen Anschlag in London bekannt. Bei dem Angriff starben einschließlich des Attentäters vier Personen. Heute gab die britische Ministerpräsidentin Theresa May bekannt, dass der Angreifer ein gebürtiger Brite war, der den dortigen Geheimdiensten bekannt war.