Indische McDonald’s-App veröffentlicht persönliche Daten von 2,2 Millionen Nutzern

Indische McDonald’s-App veröffentlicht persönliche Daten von 2,2 Millionen Nutzern
Indische McDonald’s-App veröffentlicht persönliche Daten von 2,2 Millionen Nutzern
Die Handy-Applikation des Fast-Food-Konzerns McDonald’s hat Namen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Anschriften und Links auf Profile in Sozialnetzwerken von rund 2,2 Millionen Menschen publik gemacht. Das berichtet die Zeitung Hindustan Times unter Berufung auf die Cybersicherheitsfirma Fallible. Es handelt sich dabei um die App McDelivery, die es unter anderem in Indien und Singapur gibt.

Cybersicherheitsexperten vermuten, dass Hacker die persönlichen Informationen der Menschen nutzen könnten, um auf ihre Finanzdaten zuzugreifen. Dies hat ein Sprecher von McDonald's India dementiert. „Unsere Webseite enthält keine sensiblen Finanzinformationen von Nutzern wie Kreditkartendaten oder Bankkontoinformationen“, sagte er.

Yahoo gesteht - Personaldaten von über einer Milliarde Nutzern 2013 gestohlen

ForumVostok