Fast 9.000 Migranten seit Jahresbeginn illegal nach Deutschland eingereist

Fast 9.000 Migranten seit Jahresbeginn illegal nach Deutschland eingereist
Fast 9.000 Migranten sind seit Jahresbeginn illegal nach Deutschland eingereist.
In den ersten zwei Monaten des Jahres 2017 sind 8.758 illegale Einreisen in Deutschland registriert worden. Das gab das Redaktionsnetzwerk Deutschland unter Berufung auf die Bundespolizei bekannt. Die meisten davon (3.080) sind dabei an der Grenze zu Österreich verzeichnet worden, weitere 1.356 Flüchtlinge sind über die Schweiz nach Deutschland gekommen.

Laut Bundespolizei kommen die meisten Migranten aus Afghanistan (742), weitere 658 stammen aus Syrien, an dritter Stelle kommen Einreisende aus Nigeria (529). Allerdings liegt die Zahl der illegalen Einreisen unter der des Vorjahres. Im gesamten Jahr 2016 waren in Deutschland 167.500 illegale Flüchtlinge registriert worden.

Umfrage: Deutsche Arbeitgeber mit Leistungen von Flüchtlingen zufrieden