Product Red: Apple startet Verkauf von roten iPhones 7 und 7 Plus

Product Red: Apple startet Verkauf von roten iPhones 7 und 7 Plus
Product Red: Apple startet Verkauf von roten iPhones 7 und 7 Plus
Der Hard- und Software-Riese Apple wird ab 24. März iPhones 7 und 7 Plus sowie den Tablet iPad in neuer Farbvariante Rot anbieten. Diese Versionen der Produkte wurden im Rahmen der Initiative "Product Red" kreiert. Ein Teil des Gewinns, der durch deren Verkauf erzielt wird, geht an den Globalen Fonds zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria. Apple beteiligt sich an der Initiative mit der ganzen Vielfalt seines Angebots seit zehn Jahren.

Viele Apple-Fans sind aber auf die achte Generation der iPhone-Reihe gespannt, deren Charakteristika bereits ins Netz durchgesickert sind. Diese erhalten eine 5,8-Zoll-OLED-Anzeige und verlieren endgültig den Lightning-Anschluss, berichtete die japanische "Nikkei Asian Review". Stattdessen werden die neuen Apple-Smartphones über einen doppelseitigen Adapter USB Type-C verfügen, der bereits als Standard bei vielen anderen Geräten in Gebrauch ist.

Zehn leistungsstärkste Smartphones auf dem Markt

Das iPhone8 wird laut der koreanischen Webseite "ET News" abgerundete Ecken haben – wie das erste Apple-Smartphone, das vor zehn Jahren präsentiert wurde. Vor allem aber soll das iPhone8 in drei Konfigurationen erscheinen: Zwei mit LCS-Bildschirmen und eins mit OLED-Display. Die Vorstellung des Produkts ist für den Herbst 2017 vorgestellt angekündigt.