NATO bezeichnet russische Comedyshow als "Werkzeug politischer Kommunikation des Kremls"

NATO bezeichnet russische Comedyshow als "Werkzeug politischer Kommunikation des Kremls"
NATO bezeichnet russische Comedyshow als "Werkzeug politischer Kommunikation des Kremls"
Das NATO-Zentrum für strategische Kommunikationen StratCom hat die russische Humorsendung KWN ein "Werkzeug strategischer politischer Kommunikation" genannt. In der entsprechenden Studie wird vor allem ein Auftritt des Moskauer Teams namens Parapaparam analysiert. Die Mannschaft hat dabei zwei Bilder des Auftritts verglichen: Auf einem fährt der ehemalige US-Präsident Barack Obama Fahrrad, auf dem zweiten reitet der russische Staatschef Wladimir Putin einen Bären.

Bei einem weiteren Auftritt hat das Team das russische Volk mit dem amerikanischen verglichen. Sie betonten, dass für Russen Patriotismus und für US-Amerikaner Geistesverwirrung typisch ist. NATO-Experten bezeichnen die Sendung als ein kommerzielles Produkt, welches sich dank der Beziehungen des Inhabers der Marke KWN zum Kreml schnell entwickle. Sie betonen, dass der Kreml den Zugang zu "strategisch wichtigem Publikum" habe.

ForumVostok