Eva Brauns Fotoalbum mit lang geheim gehaltenen Fotos von Hitler werden in England versteigert

Eva Brauns Fotoalbum mit lang geheim gehaltenen Fotos von Hitler werden in England versteigert
Album mit unbekannten Fotos von Adolf Hitler kommt unter den Hammer
Ein Album mit noch nie veröffentlichten Fotos von Adolf Hitler wird am Mittwoch im englischen Kent versteigert. Das gab der Berater des Auktionshauses C&T Auctions, Tim Harper, bekannt. Auf den Aufnahmen sei Hitler entspannt und natürlich, erklärte er. „Einige davon sind amüsant und sie hätten fast zweifellos nicht veröffentlicht werden dürfen. Sie lassen ziemlich tief blicken“, so Harper.

Das Album sei im April 1945 von einem russischen Soldaten und zwei Briten, dem Fotografen Edward Dean und dem Rundfunksprecher Richard Dimbleby, im Hitlerbunker entdeckt worden.            

"Ein russischer Soldat hatte sie herumgeführt. Sie sind in einen Raum eingebrochen, der Eva Brauns Schlafzimmer war und der russische Soldat öffnete ihre Kommode und fand dort das Album", sagte Harper.                     

Das Fotoalbum aus dem Schlafzimmer von Hitlers langjähriger enger Freundin und schließlich Ehefrau, Eva Braun, enthält private Momente und gemeinsame Bilder mit führenden NSDAP-Mitgliedern wie Joseph Goebbels und Heinrich Himmler.              

Außerdem gibt es darin Fotos von Hitler, auf denen er in einer Autokolonne an jubelnden Menschenmassen vorbeifährt, und wie er lächelnd neben einer Gruppe von Kindern steht. Die Fotos "müssen von einer Person gemacht worden sein, die sich in der Nähe des Führer aufhalten durfte und in der Nähe dieses inneren Kreises", sagte Harper.         

Derzeit befinde sich das Album in Privatbesitz, der Name des Besitzers wird nicht genannt. Das Auktionshaus bewertet es mit umgerechnet fast 17.000 Euro.           

Hitlers blutrotes Telefon für 243.000 US-Dollar versteigert

                                                                .