Luxemburg stellt der Ukraine eine halbe Million Euro für humanitäre Projekte bereit

Luxemburg stellt der Ukraine eine halbe Million Euro für humanitäre Projekte bereit
Luxemburg stellt der Ukraine eine halbe Million Euro für humanitäre Projekte bereit
Der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn hat eine Finanzhilfe in Höhe von 500.000 Euro für die Ukraine in Aussicht gestellt. Das offenbarte das ukrainische Außenministerium via Twitter. Diese Summe sei zur Umsetzung humanitärer Projekte bestimmt.

Zuvor hatte der internationale Währungsfonds über ein erneuertes Memorandum zur wirtschaftlichen und finanziellen Unterstützung der Ukraine abgestimmt. Dieses soll Kiew eine weitere Finanztranche im Wert von rund einer Milliarde US-Dollar zukommen lassen. Laut Angaben des IWF erreicht dann der Gesamtbetrag der finanziellen Förderung der Ukraine 8,32 Milliarden US-Dollar.

Die Ukraine wird demnächst kein Geld von IWF bekommen

ForumVostok