Baschar al-Assad erklärt, was Migrationskrise in Europa verursacht hat

Baschar al-Assad erklärt, was Migrationskrise in Europa verursacht hat
Baschar al-Assad erzählt, was Migrationskrise in Europa verursacht hat
Die Flüchtlingskrise in vielen Ländern Europas sei die Folge einer falschen Politik dieser Staaten gegenüber Syrien. Das erklärte der syrische Präsident Baschar al-Assad am Sonntag. „Die fehlerhafte Politik, die viele europäische Länder gegenüber Syrien und der ganzen Nahostregion betreiben, die die Unterstützung des Terrorismus und Sanktionen gegen das syrische Volk vorsieht, hat das verursacht, was wir heute beobachten: Verbreitung des Terrors und einen starken Migrantenzustrom“, so Assad.

Der syrische Staatschef betonte, dass die Zahl von falschen Informationen zum Thema Syrien so hoch sei, dass es zum Wachstum des Misstrauens bei Vertretern der westlichen Gemeinschaft führt. “Das trägt nur dazu bei, dass EU-Abgeordnete immer häufiger Syrien besuchen. Sie wollen die Situation im Lande selbst sehen und ihrem Volk über die wirkliche Lage der Dinge erzählen“, zitiert ihn RIA Nowosti.

Asylsuchende können in Ungarn nicht vorbei und bleiben in Transitzonen