Schüchterner Roboter versteckt sich eine Woche lang in der Wüste [VIDEO]

Schüchterner Roboter versteckt sich eine Woche lang in der Wüste [VIDEO]
Schüchterner Roboter versteckt sich eine Woche lang in der Wüste
Ingenieure des Unternehmens Codame haben zusammen mit dem italienischen Künstler, der unter dem Decknamen Norma Jeane bekannt ist, einen Roboter entwickelt, der Angst vor Menschen und anderen Robotern hat. Sie nannten ihn Shybot, den „schüchternen Roboter“. Das Gerät wurde für die Messe DexertX geschaffen, um die Kommunikationsprobleme zwischen Menschen und Robotern zu widerspiegeln.

Eine Woche lang weilte der Shybot im Nordwesten der mexikanischen Sonora-Wüste. Mit seinen beiden Kameras konnte er Menschen oder Drohnen bemerken und vor ihnen fliehen oder sich verstecken. Trotzdem konnte man seine Manöver via GPS, eine an ihm montierte Kamera und zwei Drohnen beobachten, die ihn aus einer größeren Entfernung filmten. Dank seiner Solarbatterie gelang es dem Shybot,  die ganze Woche jeweilige Kontakte mit Menschen und den von ihnen kreierten Geräten zu vermeiden.

Wissenschaftler zeigen, wie Tierroboter-„Spione“ funktionieren