NASA entdeckt "Ravioli"-Satelliten des Saturn

NASA entdeckt "Ravioli"-Satelliten des Saturn
NASA entdeckt "Ravioli-Satelliten" des Saturn
Wissenschaftler der US-amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA haben Aufnahmen vom Raumfluggerät Cassini veröffentlicht. Ein Foto zeigt dabei einen der Satelliten des Saturn, der eine ungewöhnliche Form hat. Der Körper hat einen dünnen "Gürtel", der ihn einer Teigtasche - etwa italienischen Ravioli oder russischen Pelmeni - ähnlich erscheinen lässt.

Anfang Februar wurden detallierte Bilder des Ringsystems des Saturn geliefert. Die Aufnahmen von der Sonde Cassini wurden auf der offiziellen NASA-Seite veröffentlicht. Die hohe Bildauflösung macht Objekte sichtbar, deren Durchmesser nur etwa 550 Meter beträgt. Die spektakulären Aufnahmen wurden gemacht, während die Sonde am äußeren Rand des Hauptringsystems vorüberflog. Aus dieser Perspektive konnte die NASA-Sonde solche winzige Strukturen des Systems wie „Strohhalme“ und „Propeller“ festhalten. Die letzte Cassini-Missionsphase zur Erforschung des Ringsystems startete im November 2016. Die NASA-Sonde soll insgesamt 22 mal am äußeren Rand des Hauptringsystems vorüberfliegen. Am Ende der Mission wird die Sonde schließlich in die Saturnatmosphäre eindringen.

Nach Mars-Kolonisierung: NASA will Menschen auf Saturn-Satelliten Titan ansiedeln