WADA entwickelt Handy-App für Informanten

WADA entwickelt Handy-App für Informanten
WADA entwickelt Handy-App für Informanten (Symbolbild)
Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) hat am Donnerstag eine mobile App für potenzielle Informanten herausgebracht. Das gab die Organisation auf ihrer offiziellen Webseite bekannt. Die Applikation sei für diejenigen entwickelt worden, die auf Fälle einer Verletzung von Anti-Doping-Vorschriften hinweisen möchten.

Derjenige, der der WADA einmal Informationen bereitgestellt hat, kann entscheiden, ob er mit der Agentur weiter zusammenarbeiten will. Falls diese Person die WADA weiter informieren möchte, muss sie eine Whistleblower-Vereinbarung mit der Organisation unterzeichnen. "Wir glauben, dass wir dadurch mehr Informanten und Whistleblower dazu ermuntern, mutmaßliche Verstöße gegen Dopingbestimmungen zu melden", heißt es in der WADA-Pressemitteilung.

IOC-Präsident Thomas Bach und der IOC-Generaldirektor Christophe de Kepper auf der 126. Tagung des Internationalen Olympischen Komitees am 5. Februar 2014 in Sotschi.

ForumVostok
MAKS 2017