Drei weltbeste Autos auf Autosalon in Genf gekürt

Drei weltbeste Autos auf Autosalon in Genf gekürt
Auf dem Autosalon in Genf sind die Finalrundenteilnehmer des Wettbewerbes "Auto des Jahres" verkündet worden. Auf die Liste kamen die deutschen Audi Q5 und Volkswagen Tiguan sowie der britische Jaguar F-Pace. Bemerkenswert ist, dass alle drei Favoriten des Ratings Crossover-Fahrzeuge sind, also eine Mischung aus Geländewagen und Straßenfahrzeug. Der weltweit beste Wagen wird im April in New York gewählt.

Der Wettbewerb findet jährlich seit Januar 2014 statt. Die Sieger werden von mehr als 70 Auto-Journalisten aus der ganzen Welt bestimmt. Im vergangenen Jahr hatte der japanische Roadster Mazda MX-5 den Titel gewonnen, 2015 war der Mercedes-Benz W205 zum Sieger geworden.

Volkswagen Tiguan
JAGUAR F-PACE
Volkswagen ruft legendären Hippie-Bus im E-Mobil-Format zurück ins Leben