Mindestens zwei Menschen sterben bei Terrorangriff auf Militärhospital in Kabul

Mindestens zwei Menschen sterben bei Terrorangriff auf Militärhospital in Kabul
Mindestens zwei Menschen sterben bei Terrorangriff auf Militärhospital in Kabul
Bei einem Terrorangriff auf ein Militärhospital in Kabul sind zwei Menschen getötet worden. Mindestens 15 weitere erlitten Verletzungen, berichtet Reuters. Zuerst ging vor dem Krankenhaus im Norden der afghanischen Hauptstadt ein Sprengsatz in die Luft. Dann fielen Schüsse. Nach Angaben einiger Medien sollen die fünf Angreifer weiße Arztkittel getragen haben.

Das Militärhospital befindet sich in der Nähe der US-Botschaft. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters sollen der Attacke ein Arzt und ein Patient zum Opfer gefallen sein. Ein Terrorist soll sich vor der Einfahrt ins Gebäude gesprengt haben. Bisher hat sich keine der in der Region agierenden Gruppierungen zu der Attacke bekannt.

Die zerstörte Buddha-Statue im Tal von Bamiyan

ForumVostok
MAKS 2017