Drogenhändler postet Toastbrot-Stücke mit Hitler-Gesicht – und wird von Polizei festgenommen

Drogenhändler postet Toastbrot-Stücke mit Hitler-Gesicht – und wird von Polizei festgenommen
Drogenhändler postet Toastbrot-Stücken mit Hitler-Gesicht – und wird von Polizei festgenommen
Ein 37-jähriger Mann hat auf Facebook Bilder von Toastbrot-Stücken gepostet, auf welchen das Gesicht von Adolf Hitler gebrannt war. Sein Beitrag verletzte aber das deutsche Gesetz, laut dem die öffentliche Verherrlichung des Naziregimes und dessen Führern verboten ist. Deswegen haben Polizeibeamte seine Wohnung gestürmt, berichtet Daily Mirror.

Bei der Durchsuchung seiner Räumlichkeiten hat die Polizei aber auch eine enorme Menge an Crystal Meth und Cannabis gefunden. Seine Freundin hat gegen ihn ausgesagt. So muss der Mann nun sowohl wegen Nazi-Verherrlichung als auch wegen Drogenhandels vor Gericht erscheinen.

Indonesisches Café mit Nazi-Kennzeichen nach Protesten geschlossen