WikiLeaks startet größte Veröffentlichung von CIA-Geheiminformationen

WikiLeaks startet größte Veröffentlichung von CIA-Geheiminformationen
WikiLeaks startet größte Veröffentlichung von CIA-Geheiminformationen
Die Enthüllungsplattform WikiLeaks hat die bisher größte Enthüllung von Geheiminformationen des US-Aufklärungsdienstes CIA unter dem Codenamen „Vault-7“ gestartet. Der erste Teil "Year Zero" enthält 8.761 Dokumente aus dem CIA-Hauptquartier in Langley, Virginia. Die Enthüllung soll das geheime CIA-Hackingarsenal darstellen, vor allem Schadsoftwares, die gegen Produkte europäischer und US-amerikanischer Unternehmen wie Apple iPhone, Google Android, Microsoft Windows und Samsung eingesetzt werden.

WikiLeaks hat Anfang Januar angekündigt, dass man dieses Jahr noch größere Leaks als 2016 präsentieren werde. Im Vorjahr machte die Enthüllungsplattform vor allem mit Veröffentlichungen aus dem Umfeld hochrangiger Politiker wie Hillary Clinton auf sich aufmerksam. „Wenn Sie denken, 2016 war ein großes Jahr für WikiLeaks, dann wird 2017 Sie umhauen“, twitterte die Leakingplattform, ohne jedoch genaue Hinweise darauf zu geben, was genau man noch in der Hinterhand hält. Der Tweet beinhaltete ebenfalls einen Link zur Spendenseite der Organisation, damit Unterstützer der Seite helfen können, sie „bereit für das Finale“ zu machen.

Die neue Veröffentlichung von WikiLeaks gibt einen fast kompletten Überblick über das geheime Cyber-Arsenal der CIA.

ForumVostok
MAKS 2017