Quod licet Iovi - Fußballstar Ronaldo fährt vor Polizei bei Rot und wird nicht aufgehalten [VIDEO]

Quod licet Iovi - Fußballstar Ronaldo fährt vor Polizei bei Rot und wird nicht aufgehalten [VIDEO]
Quod licet Iovi - Fußballstar Ronaldo fährt vor Polizei bei Rot und wird nicht aufgehalten [VIDEO]
Der renommierte Stürmer des FC Real Madrid, Cristiano Ronaldo, hat nach dem Spiel gegen Las Palmas, in dem er zweimal das Tor geschossen hatte, das Stadion Santiago Bernabéu mit seinem Wagen verlassen. Dabei ist er vor Augen der Verkehrspolizisten bei Rot über die Straße gefahren. Die Beamten schienen sein Manöver nicht bemerkt zu haben. Der Spieler war selbst am Lenkrad, mit ihm war seine Freundin, das spanische Model Georgina Rodriguez.

Im Dezember 2016 wurde bekannt, dass Ronaldo unter dem Verdacht steht, mehrere Millionen Euro am Fiskus vorbeigeführt zu haben. Der "SPIEGEL" berichtete, dass der Fußballer jahrelang eine Briefkastenfirma auf den British Virgin Islands genutzt haben soll. Das Nachrichtenmagazin will diese Informationen von von der Enthüllungsplattform "Football Leaks" zugespielt bekommen haben. Eine Anfrage des Journalistennetzwerks EIC hat Ronaldo persönlich unbeantwortet gelassen.

Doch nicht schwul? – Cristiano Ronaldo will heiraten, seine Mutter begrüßt die Entscheidung