USA schicken Aufklärungssatellit mit Trägerrakete Atlas V ins All

USA schicken Aufklärungssatellit mit Trägerrakete Atlas V ins All
USA schicken Aufklärungssatellit mit Trägerrakete Atlas V ins All
Der US-Konzern United Launch Alliance (ULA) hat am Mittwoch die Trägerrakete Atlas V mit einem Satelliten für eine US-amerikanische Aufklärungsmission ins All gestartet. Das gab die Nachrichtenagentur TASS bekannt. Der Raketenstart fand um 09:51 Ortszeit auf dem Stützpunkt Vandenberg Air Force Base im US-Bundesstaat Kalifornien statt.

Die Aufgabe von Atlas V ist es, den Satelliten NROL-79 des US-amerikanischen nationalen Aufklärungsamtes in die Erdumlaufbahn zu bringen. Die Kapsel mit dem Satelliten muss sich auf einer bestimmte Höhe abkoppeln. Der Zweck des Aufklärungssatelliten wird geheim gehalten.

Indien bringt 104 Satelliten mit einer Trägerrakete in Erdumlaufbahn

ForumVostok
MAKS 2017