Medienberichte: IS vermint Häuser und Straßen bei Rückzug aus Palmyra

Medienberichte: IS vermint Häuser und Straßen bei Rückzug aus Palmyra
Medienberichte: IS vermint Häuser und Straßen bei Rückzug aus Palmyra
Die Kämpfer der Terrormiliz „Islamischer Staat“ ziehen sich aus Palmyra zurück. Nach Angaben des Senders Al Mayadeen sollen die Terroristen den größten Teil der Stadt geräumt haben, wobei sie Häuser und Straßen vermint haben sollen. Derzeit attackieren die syrischen Streitkräfte die IS-Truppen aus der Luft. So wurde unter anderem eine IS-Kolonne vernichtet, die auf dem Weg zur Oase as-Suhna war.

Am Mittwoch hatten die Syrisch Arabische Armee und ihre Verbündeten die Kontrolle über die strategisch wichtigen Hügel im Westen Palmyras sowie über die berühmte Zitadelle zurückgewonnen. Den syrischen Militärs gelang es, das Palmyra-Dreieck und Berge mit Blick auf Palmyra einzunehmen. Die Antike Stadt fiel Anfang Dezember zurück in die Hände der IS-Terroristen, nachdem sie zu Tausenden und aus drei Richtungen kommend, einen Blitzangriff starteten.

Exklusiv-Aufnahmen von der Zitadelle in Palmyra, nachdem sie zurückerobert wurde.

Trends: # Krieg in Syrien