Weißrussland verbietet 300.000 Ukrainern die Einreise

Weißrussland verbietet 300.000 Ukrainern die Einreise
Weißrussland verbietet Einreise für 300.000 Ukrainer
Auf der Liste der Personen, für die ein Einreiseverbot in Weißrussland und Russland gilt, befinden sich rund 300.000 ukrainische Staatsbürger. Das gab der weißrussische Innenminister, Igor Schunewitsch, am Mittwoch bekannt. Nach Angaben der Behörde stehen auf dieser Liste insgesamt etwa 1,7 Millionen Menschen, 1,5 Millionen von ihnen wurden dorthin auf Initiative Russlands eingetragen.

Minsk und Moskau haben das Abkommen zur Zusammensetzung der Listen der mit Einreiseverbot belegten Personen Ende des Jahres 2015 ratifiziert. Das berichtet das weißrussische Internetportal TUT.BY. Seitdem können die unerwünschten Personen die offene russisch-weißrussische Grenze nicht mehr nutzen.  

Weißrussland empfängt Donbass-Flüchtlinge auch ohne gültige Dokumente

ForumVostok