Afghanischer Polizeibeamter erschießt elf Kollegen und begibt sich zu Taliban

Afghanischer Polizeibeamter erschießt elf Kollegen und begibt sich zu Taliban
Afghanischer Polizeibeamter erschießt elf Kollegen und begibt sich zu Taliban
An einem Kontrollpunkt in der afghanischen Stadt Lashkar Gah in der Provinz Helmand hat ein Polizist sein Gewehr auf seine Kollegen gerichtet und mindestens elf von ihnen erschossen. Nach dem Angriff habe der Täter alle Waffen und Munition aufgesammelt und sei in einem Polizeiwagen geflohen. Einem Vertreter des Bürgermeisters zufolge soll er sich später den Taliban-Kämpfern angeschlossen haben. Laut Khaama Press handele es sich um einen Talib, der die örtliche Polizei unterwandert hatte.

Am 10. Januar sind mindestens sieben Menschen bei einem Selbstmordanschlag in der afghanischen Stadt Lashkar Gah getötet worden, berichtete der Fernsehsender TOLO News. Nach Angaben der örtlichen Polizei soll sich die Explosion während des Treffens zwischen den Sicherheitskräften und Kämpfern ereignet haben, die sich bereit erklärt hatten, eine Waffenruhe zu vereinbaren. Die Lage bei Lashkar Gah bleibt weiterhin angespannt.

ForumVostok