Britischer Schauspieler von Game of Thrones und größter Mann Europas mit 36 Jahren gestorben

Britischer Schauspieler von Game of Thrones und größter Mann Europas mit 36 Jahren gestorben
Britischer Schauspieler der Game of Thrones und größter Mann Europas mit 36 Jahren gestorben
In Großbritannien ist der Schauspieler Neil Fingleton im Alter von 36 Jahren an einer Herzinsuffizienz verstorben, teilt die Sun mit. Er erlangte seine Berühmtheit durch die Rolle des Riesen Mag the Mighty in der Kultserie Game of Thrones. Außerdem galt Fingleton mit einer Körpergröße von 232,6 Zentimetern als der größte Mann Europas. Neben Game of Thrones wurde er auch durch die Serie Doctor Who und den Film X-Men: Erste Entscheidung bekannt.

Herzkrankheiten sind eine verbreitete Todesursache in der Filmindustrie. So ist die Schauspielerin Carrie Fisher, die den Star-Wars-Fans besser als Prinzessin Leia Organa bekannt ist, am 27. Dezember im Alter von 60 Jahren nach einem Herzinfarkt gestorben. Sie hatte sich während des Fluges von London nach Los Angeles am 23. Dezember plötzlich unwohl gefühlt und wurde sofort nach der Landung auf die Intensivstation eingeliefert. Eine Quelle teilte der Zeitung Los Angeles Times mit, dass Carrie Fisher während des Fluges sehr nervös gewesen sei.  

2016: Ein Jahr des Abschiedes von vielen Legenden.