Schweden: 20 Menschen erleiden Verletzungen bei Brand in Flüchtlingsheim

Schweden: 20 Menschen erleiden Verletzungen bei Brand in Flüchtlingsheim
Schweden: 20 Menschen erleiden Verletzungen bei Brand in Flüchtlingsheim (Symbolbild)
Im größten Flüchtlingsheim des westschwedischen Vänersborg ist am Sonntag ein Brand ausgebrochen, berichtet die Zeitung Göteborgs Posten. Nach Angaben der Polizei wurden dabei bis zu 20 Menschen schwer verletzt. Der Feuermelder ging um 4:15 MEZ im dritten Stock des Gebäudes an.

Zwei Menschen sprangen aus dem Fenster, um dem Rauch zu entkommen. Sie wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Zwischen 10 und 20 Personen vergifteten sich mit Qualm. Bisher kann die Polizei keine genaue Brandursache nennen. Man schließt aber eine Brandstiftung nicht aus. Der Flüchtlingsheim gilt als die größte Herberge Schwedens. Im Jahr 2016 wohnten dort 1.200 Menschen.

ForumVostok
MAKS 2017