Aktivisten wollten Donald Trump mit russischen Flaggen provozieren

Aktivisten wollten Donald Trump mit russischen Flaggen provozieren
Aktivisten wollten Donald Trump mit russischen Flaggen provozieren
Die Veranstalter einer konservativen Konferenz in einem Vorort von Washington haben eine Provokation durch russische Flaggen vereitelt, berichtet die Zeitung Washington Examiner. Bei der Veranstaltung, die am Freitag stattfand, trat auch der US-Präsident Donald Trump auf. Nach Angaben des Blattes wollte eine Gruppe von Aktivisten in die Halle russische Flaggen mit der Aufschrift „TRUMP“ hineinbringen.

Die Gegner von Donald Trump hatten vor, die Trikoloren während des Auftritts des US-Präsidenten zu erheben. Die Fahnen wurden aber entdeckt und beschlagnahmt. Wer genau hinter der gescheiterten Provokation gestanden hat, wird nicht berichtet.

Alec Baldwin parodiert Donald Trump in Baseballkappe mit Wahlmotto auf Google-Russisch

ForumVostok