Pjotr Iljitschow wird Interimsbotschafter Russlands bei der UNO

Pjotr Iljitschow wird Interimsbotschafter Russlands bei der UNO
Pjotr Iljitschow wird Interimsbotschafter Russlands bei der UNO
Der erste stellvertretende Botschafter Russlands bei den Vereinten Nationen, Pjotr Iljitschow, wird vorübergehend sein Land im UN-Sicherheitsrat vertreten, berichtet die Nachrichtenagentur RIA Nowosti. Er wird die russische Delegation bei der internationalen Organisation leiten, bis das Außenministerium Russlands einen neuen Ständigen Vertreter bei der UNO ernannt haben wird. Offizielle Informationen zu möglichen Kandidaten liegen zurzeit nicht vor.

Der bisherige UN-Botschafter Russlands, Witali Tschurkin, war am Montag, dem 20. Februar an seinem Arbeitsplatz in New York verstorben. Am 21. Februar wäre er 65 Jahre alt geworden. Am 22. Februar fand in der Ständigen Vertretung Russlands bei der UNO in New York eine Abschiedszeremonie statt, zu der auch der UN-Generalsekretär António Guterres kam. Der Sarg mit dem Leichnam des verstorbenen Diplomaten traf in Moskau am Donnerstag an.

Witali Tschurkin war einer der erfolgreichsten Diplomaten in der Geschichte Russlands

ForumVostok