Erneute Proteste gegen Polizeigewalt in Frankreich

Erneute Proteste gegen Polizeigewalt in Frankreich
Erneute Proteste gegen Polizeigewalt in Paris
In Paris ist es am heutigen Donnerstag zu Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und jungen Leuten gekommen. Die Teilnehmer der Kundgebung sollen über Dutzend Lyzeen blockiert haben, berichtet die Agentur France Presse. Die Aktion findet als Protest gegen die Polizeigewalt statt.

Die Kundgebung läuft an der Place de la Nation. Mehrere Teilnehmer sind verhaftet worden. Die Polizei setzt Tränengas ein. Anlass für die Demonstration ist die Festnahme des 22-jährigen Théo L. vor zwei Wochen in Aulnay-sous-Bois bei Paris. Dabei soll ein Beamter den jungen Mann mit einem Schlagstock schwer misshandelt haben.