Freizeitpark bei Moskau bekommt Miniatur des Reichstagsgebäudes für Militärübungen

Freizeitpark bei Moskau bekommt Miniatur des Reichstagsgebäudes für Militärübungen
Freizeitpark bei Moskau bekommt Miniatur des Reichstagsgebäudes für Militärübungen (Illustration)
Im Freizeitpark Patriot in der Stadt Kubinka westlich von Moskau wird eine Replik des Reichstagsgebäudes gebaut, teilte der russische Verteidigungsminister Sergei Schoigu in der Staatsduma mit. Diese sei für künftige Militärübungen der Mitglieder der militärisch-patriotischen Jugendorganisationen bestimmt. "Im Park Patriot bauen wir das Reichstagsgebäude. Nicht maßstabsgetreu, aber dafür, dass unsere Jungen nicht das erste beste, sondern eine konkrete Stelle erstürmen können", erklärte Schoigu.

Der Minister fügte hinzu, dass im Park bereits ein Partisan-Dorf in voller Größe existiert. „Dort gibt es eine Lehrklasse für Sprengpioniere, eine Feldküche, Köche, eine Partisan-Banja und sogar eine Wohnhöhle eines Politkommissaren“, so Schoigu. Zudem wird gerade die Errichtung einer Frontlinie mit Schützengräben und –räumen abgeschlossen, damit sich die Menschen das Leben in jenen Bedingungen besser vorstellen können.

Polnische Patrioten trinken Wodka mit Sacharowa: „Schöner als Sie ist nur ein AK-47-Gewehr “ [Video]

ForumVostok