Kanadas Premier: Wir werden illegale Migranten aus den USA weiter aufnehmen

Kanadas Premier: Wir werden illegale Migranten aus den USA weiter aufnehmen
Kanadas Premier: Kanada wird illegale Migranten aus den USA weiter aufnehmen
Kanada wird nicht die Grenze für Asylsuchende schließen, die illegal aus den Vereinigten Staaten ins Land kommen. Das hat der kanadische Ministerpräsident Justin Trudeau am Dienstag erklärt, meldet Reuters. Er hat betont, dass sich die Behörden um das Ergreifen aller notwendigen Sicherheitsmaßnahmen kümmern werden, um die Staatsbürger besser schützen zu können.

„Einer der Gründe, warum Kanada ein offenes Land bleibt, ist, dass Kanadier unserem Migrationssystem vertrauen und an die Unverletzbarkeit unserer Grenzen sowie an die Hilfe glauben, die wir denjenigen Menschen gewährleisten, die nach Sicherheit suchen“, so der Politiker. „Wir werden weiter ein Gleichgewicht zwischen der Rigorosität des Systems und der Aufnahme von Menschen schaffen, die Hilfe brauchen“. Die Zahl der Menschen, die wegen des Migrationserlasses des US-Präsidenten Donald Trump die US-kanadische Grenze an isolierten und unbewachten Stellen überqueren, ist in den letzten Wochen stark gewachsen. 

Trumps Mexiko-Mauer wird 21,6 Milliarden US-Dollar kosten

ForumVostok