Wladimir Putin zeichnet Witali Tschurkin posthum mit Orden für Tapferkeit aus

Wladimir Putin zeichnet Witali Tschurkin posthum mit Orden für Tapferkeit aus
Wladimir Putin zeichnet Witali Tschurkin posthum mit Orden für Tapferkeit aus
Der russische Präsident Wladimir Putin hat den ständigen Vertreter der Russischen Föderation bei den Vereinten Nationen, Witali Tschurkin, mit einem Orden für Tapferkeit ausgezeichnet, heißt es auf der Webseite des Kreml. Den entsprechenden Erlass hat der Staatschef am Dienstag unterzeichnet. Vorher hatte Putin den Angehörigen von Tschurkin sein Beileid ausgesprochen. Außerdem betonte er, dass der Politiker einer der hervorragendsten Diplomaten sowie ein echter Patriot war.

Am 20. Februar ist der ständige Vertreter Russlands bei den Vereinten Nationen, Witali Tschurkin, an einem Herzinfarkt in New York verstorben. Das gab das russische Außenministerium bekannt. Heute, am 21. Februar, sollte er seinen 65. Geburtstag feiern. Der Diplomat verstarb an seinem Arbeitsplatz, hieß es.

Ukraine blockiert Resolution des UN-Sicherheitsrates zum gestorbenen UN-Botschafter Russlands

ForumVostok
MAKS 2017