Statt Michael Flynn - Donald Trump ernennt Herbert McMaster zum Sicherheitsberater

Statt Michael Flynn - Donald Trump ernennt Herbert McMaster zum Sicherheitsberater
Statt Michael Flynn - Donald Trump ernennt Herbert McMaster zum Sicherheitsberater
Der US-Präsident Donald Trump hat am Montag den Namen seines neuen Sicherheitsberaters genannt. Es ist der 54-jährige General der United States Army, Herbert Raymond McMaster, der davor Befehlshaber des Integrationszentrums der US-Armee war. Trump zufolge sei er ein "Mann von riesigem Talent und riesiger Erfahrung". Der stellvertretende Sicherheitsberater, der ehemalige General Keith Kellogg, wird den Stab des Nationalen Sicherheitsrates der USA leiten.

Am 13. Februar hat Donald Trump das Rücktrittsgesuch von Michael Flynn angenommen, teilte der Pressendienst des Weißen Hauses mit. In seiner Erklärung gestand der US-General, dass die Informationen, die er dem Vizepräsidenten Michael Pence zu seinem Gespräch mit dem russischen Botschafter in den USA, Sergej Kisljak, vorgelegt hatte, unvollständig waren. Die Unterredung soll noch vor Trumps Amtsantritt stattgefunden haben.

Verbindungsabbau: Michael Flynn räumt seinen Posten nach Skandal mit russischem Botschafter

ForumVostok
MAKS 2017