Dutzende Einwanderer streiken in den USA am „Tag ohne Migranten“ und verlieren ihre Jobs

Dutzende Einwanderer streiken in den USA am „Tag ohne Migranten“ und verlieren ihre Jobs
Dutzende Einwanderer streiken in den USA am „Tag ohne Migranten“ und verlieren ihre Jobs
Am 16. Februar hat in den USA die landesweite Kundgebung „ein Tag ohne Migranten“ stattgefunden, wegen der über einhundert Menschen ihrer Arbeit ferngeblieben sind. Die Protestaktion war dazu berufen, den US-Behörden und dem Präsidenten Donald Trump zu zeigen, dass die USA Migranten nicht entbehren können, meldet CNBC. Nicht alle Arbeitgeber hätten es ihren Angestellten jedoch erlaubt, bei der Arbeit abwesend zu sein. So mussten viele Zuwanderer am Freitag sich mit ihrer Entlassung abfinden.

Am 14. Februar hat die größte Vollzugsbehörde des US-Ministeriums für Innere Sicherheit (ICE) in den Gebieten Los Angeles, Chicago, Atlanta, San Antonio und New York über 680 Menschen verhaftet, die die öffentliche Sicherheit, den Grenzschutz sowie die Einheit des Immigrationssystems gefährden sollen. Dies berichtete RIA Nowosti unter Berufung auf den Minister für Innere Sicherheit der Vereinigten Staaten, John F. Kelly. Etwa 75 Prozent der Festgenommenen seien ausländische mutmaßliche Kriminelle.

Das Berufungsgericht in den USA hat am 10. Februar einstimmig entschieden, dass das Einreiseverbot für die Bürger der sieben muslimischen Länder außer Kraft bleibt. Das berichtete die Agentur AFP in der Nacht zum Freitag. Kurz danach schrieb der US-Präsident Donald Trump auf Twitter, dass er in die nächste Instanz gehen wird. "Wir sehen uns vor Gericht, die Sicherheit unseres Landes steht auf dem Spiel!“, heißt es.

Am 27. Januar hatte Donald Trump das Dekret zum Schutz der Nation vor terroristischen Angriffen durch ausländische Staatsbürger unterzeichnet. Damit verhängten die USA ein vorerst 30-tägiges Einreiseverbot für Menschen aus den Ländern Irak, Syrien, Iran, Sudan, Libyen, Somalia und Jemen. Das Programm für Flüchtlinge aus Syrien setzte Trump sogar für vier Monate aus.

ForumVostok
MAKS 2017