Afghanische Sicherheitskräfte töten einen wichtigen Al-Kaida-Anführer

Afghanische Sicherheitskräfte töten einen wichtigen Al-Kaida-Anführer
Afghanische Sicherheitskräfte töten einen wichtigen Al-Kaida-Anführer
Afghanistans Sicherheitskräfte haben im zentralen Teil des Landes einen wichtigen Anführer der Terrororganisation Al-Kaida getötet, meldet die Nachrichtenagentur Khaama Press. Bei dem Terroristen handelt es sich demnach um Saifullah Akhtar. Er wurde am 9. Januar während einer Sonderoperation in der Provinz Ghazni getötet.

Nach Angaben der Nationale Sicherheitsdirektion Afghanistans (NDS) leitete der Terrorist zwei Trainingslager. Darüber hinaus war Saifullah Akhtar beim Anwerben neuer Kämpfer aktiv. Unter seiner Mitwirkung konnten nach Afghanistan ungefähr 30.000 Söldner aus anderen Staaten eingeschleust werden. Pakistans Behörden nahmen den Terroristen zwei Mal in Gewahrsam. Nachdem er zum letzten Mal auf freien Fuß gekommen war, vertrauten ihm die Taliban das Kommando über Kämpfer aus Pakistan und anderen Staaten an.

US-Armee verschwieg Tausende Luftangriffe im Irak, Syrien und Afghanistan – Medien

ForumVostok