Recep Tayyip Erdoğan eilt seinem Leibwächter zu Hilfe

Recep Tayyip Erdoğan eilt seinem Leibwächter zu Hilfe
Recep Tayyip Erdoğan eilt seinem Leibwächter zu Hilfe
Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdoğan hat nach Angaben des Internet-Portals Egehaber einen seiner Leibwächter unter seinem Reisebus hervorgeholt. Der Vorfall ereignete sich in der Stadt Elazığ. Als der Autokorso des Präsidenten gerade dabei war, die Stadtmitte zu verlassen, stolperte der Leibwächter und geriet unter die Räder des Reisebusses, wo sich der Staatschef befand.

Der Politiker stieg aus dem Bus und eilte dem Mann zu Hilfe. Der Verletzte wurde später ins Krankenhaus eingeliefert. Nach Angaben des Internet-Portals Egehaber blieb Recep Tayyip Erdoğan ziemlich lange bei dem Verletzten und kümmerte sich höchstpersönlich um ihn.

Russlands Gesundheitsministerin rettet Passagierin an Bord

ForumVostok
MAKS 2017