Donald Trump bezeichnet CNN, NBC und New York Times als Feinde der USA

Donald Trump bezeichnet CNN, NBC und New York Times als Feinde der USA
Donald Trump bezeichnet CNN, NBC und New York Times als Feinde der USA
Der US-Präsident Donald Trump hat erneut die Berichterstattung führender US-Medien scharf kritisiert. Diesmal warf der Politiker den Fernsehsendern NBC, ABC, CBS, CNN sowie der Zeitung New York Times vor, falsche Meldungen zu verbreiten. „Die Fake-News-Medien sind nicht meine Feinde. Sie sind Feinde des US-Volkes“, twitterte der Milliardär.

Der Politiker beschwert sich ziemlich oft über die „Voreingenommenheit“ der einheimischen Medien gegenüber ihm und seinem Team. So weigerte er sich bei einer Pressekonferenz am 11. Januar sogar, eine Frage des Fernsehsenders CNN zu beantworten. Donald Trump begründete das damit, dass der Sender ein „Fake-News-Medium“ sei. Der Vorfall sorgte international für Schlagzeilen.

Chinesische Firmen nennen sich nach Trump

ForumVostok