Außenminister Chinas: Beziehungen mit Russland sind Stützen der globalen Stabilität

Außenminister Chinas: Beziehungen mit Russland sind Stützen der globalen Stabilität
Außenminister Chinas: Beziehungen mit Russland sind Stützen der globalen Stabilität
Der chinesische Außenminister Wang Yi hat in seiner Rede auf der Münchner Sicherheitskonferenz erklärt, dass die Beziehungen zwischen Peking und Moskau die Stützen der globalen Sicherheit seien. „Diese Beziehungen entwickeln sich dynamisch“, bemerkte er. Der Diplomat betonte ferner die Bedeutung der bilateralen Beziehungen zwischen China und den USA. „Wir sind bereit, mit den USA nach dem Prinzip der Nicht-Konfrontation zusammenzuarbeiten“, sagte Wang.

Heute hat in München die berühmte Sicherheitskonferenz begonnen. Unter außenpolitisch Interessierten gilt sie als das weltweit wichtigste Event für die „transatlantische Familie“. Hier trafen sich über Jahrzehnte Repräsentanten aus den NATO-Staaten, um die wichtigsten Entscheidungen des kommenden Jahres abzustimmen. Bereits seit dem Jahr 1963 findet das Treffen statt, viele Jahre noch unter dem altdeutschen Titel „Wehrkundetagung“.  

In diesem Jahr bildet selbstverständlich der Regierungswechsel in den USA den informellen Mittelpunkt. Vom wichtigsten NATO-Mitglied erscheinen Vertreter des neuen Trump-Kabinetts wie auch die Vertreter des republikanischen Mainstreams. Wie in den vergangenen Jahren führt sie der Senator John McCain an. 

Polizisten vor dem Hotel