Bistro in Frankreich für Michelin-Stern-Restaurant erklärt, Feinschmecker passen nicht rein

Bistro in Frankreich für Michelin-Stern-Restaurant erklärt, Feinschmecker passen nicht rein
Bistro in Frankreich für Michelin-Stern-Restaurant erklärt, Feinschmecker passen nicht rein
Das kleine Bistro "Bouche à Oreille" im französischen Departement Cher wurde mit einem Stern des Guide Michelin ausgezeichnet, weil es die Verfasser der Liste 2017 mit dem gleichnamigen Restaurant im Departement Essonne verwechselt hatten. Nun erlebt es eine Flut von Kunden, die es nicht alle aufnehmen kann, berichtet LCI. Die Bistrobesitzerin bedauert, dass sie den Gästen weder erlesene Gerichte noch Tische für drei oder vier Personen anbieten kann. Jedoch sei ihr Essen "mit Herz" gekocht.

Im September 2016 hatte die Touristikwebsite TripAdvisor eine Liste der zehn eigenwilligsten Lokale der Welt zusammengestellt. Darin erwähnte die Seite unter anderem das Rollercoasterrestaurant FoodLoop im deutschen EUROPA-Park Rust. In einem zeltartigen Gebäude mit insgesamt 195 Sitzplätzen dienen bis zu 15 Meter hohe und rasend schnelle Vertikallifte als elektronischer Transportweg zwischen Küche und Tischen. Bestellungen führen die Gäste im Rollercoasterrestaurant an Touch-Monitoren durch.

ForumVostok
MAKS 2017