64-jährige Spanierin bringt Zwillinge zur Welt

64-jährige Spanierin bringt Zwillinge zur Welt
64-jährige Spanierin bringt Zwillinge zur Welt
Eine 64-jährige Frau aus der spanischen Stadt Burgos hat am Dienstag gesunde Zwillinge zur Welt gebracht. Das berichtet The Local unter Berufung auf Mitarbeiter des Krankenhauses Recoletas. "Die Zwillinge, ein Junge und ein Mädchen, sowie deren Mutter befinden sich nach einem geplanten Kaiserschnitt in gutem gesundheitlichem Zustand", heißt es im Statement des Krankenhauses.

"Die Mutter wurde einer Unfruchtbarkeitsbehandlung in den USA unterzogen und war während der ganzen Schwangerschaft durch das medizinische Personal in Burgos in Betreuung", heißt es im Statement weiter. Nach Angaben der örtlichen Zeitung Diario de Burgos soll die Frau ihr erstes Kind – ein Mädchen – vor sechs Jahren zur Welt gebracht haben. Ihre Tochter befindet sich aber seit 2014 in Obhut der Sozialdienste. Die Zeitung El Mundo berichtet, dass das Kind unter widrigen sanitären Bedingungen lebte und keinen Kindergarten besuchte. 

Baby-Boom in China – so viele Neugeborene wie seit 2000 nicht mehr