icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

US-Wissenschaftler: Kraken sind Außerirdische

US-Wissenschaftler: Kraken sind Außerirdische
US-Wissenschaftler: Oktopusse sind Außerirdische
Eine Gruppe US-amerikanischer Forscher aus Chicago will die Herkunft von Tintenfischen bewiesen haben. Ihnen zufolge seien die achtarmigen Kraken Ankömmlinge aus dem All. Für ihre Forschung haben die Wissenschaftler die DNS der Weichtiere untersucht und Einzigartiges gefunden.

Nach Angaben der Forscher sind die Gene der Oktopusse von einem extrem hohen Komplexitätsgrad, weil sie aus 33.000 eiweißkodierenden Genen bestehen. Kein Lebewesen auf der Erde hat solch komplizierte Charakteristiken. Ausgehend von diesem Ergebnis sind die Wissenschaftler zu der Schlussfolgerung gekommen, dass die achtarmigen Weichtiere nicht von unserem Planeten stammen. Die Frage, wie die angeblichen Außerirdischen auf die Erde geraten sind, bleibt offen. 

US-Forscher: Alles Lebendige wird in 30 Jahren sterben

 

 

Diese Meldung ging gestern durch's russische Internet und wir haben es aufgegriffen. Nach kritischen Kommentaren von Nutzern haben wir nochmal nachrecherchiert, und es ist tatsächlich "Fake News"...
http://www.snopes.com/octopus-dna-comes-from-space/

 
Wir bitten vielmals um Verzeihung.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen