Pakistan verbietet landesweit Valentinstag

Pakistan verbietet landesweit Valentinstag
Pakistan verbietet landesweit Valentinstag
Der Oberste Gerichtshof Pakistans hat am Montag alle Feierlichkeiten anlässlich des Valentinstages auf staatlicher Ebene verboten. Dies berichtet die Zeitung The Express Tribune. Das Urteil sei nach Begutachtung einer Petition gefällt worden, dessen Verfasser behaupten, der Valentinstag gehöre nicht zu den muslimischen Bräuchen.

Laut dem Gerichtsurteil sind ab jetzt alle feierlichen Aktivitäten zum Tag der Liebenden im öffentlichen Raum strikt untersagt. Außerdem dürfen Print- und elektronische Medien nicht über das Fest berichten. Im Vorjahr ließ der pakistanische Präsident es noch bei einem Appell bewenden, keinen Valentinstag zu feiern. Inwieweit nicht muslimische Frauen diese Maßnahmen als Ausrede fürs Nichtbedachtwerden vonseiten ihrer Partner gelten lassen werden, bleibt offen.

Die Ukraine will Weihnachten nach katholischem Brauch feiern

ForumVostok
MAKS 2017