icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Recep Tayyip Erdoğan: Das Ziel der türkischen Armee ist es, das Grenzgebiet vom IS zu befreien

Recep Tayyip Erdoğan: Das Ziel der türkischen Armee ist es, das Grenzgebiet vom IS zu befreien
Recep Tayyip Erdoğan: Das Ziel der türkischen Armee ist es, das Grenzgebiet vom IS zu befreien
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan hat am Sonntag erklärt, dass der Einsatz der Armee in Syrien nicht nur der Befreiung von Al-Bab aus den Händen des „Islamischen Staates“ gelte, berichtet die Nachrichtenagentur RIA Nowosti. Vielmehr solle ein 5.000 Quadratkilometer großes Grenzgebiet, darunter auch Rakka, von den Dschihadisten befreit werden. Ankara zufolge befinden sich die türkischen Truppen bereits in der Altstadt von Al-Bab.

Der türkische Staatschef fügte hinzu, dass Ankara diese Frage mit Moskau und Washington erörtert habe. Recep Tayyip Erdoğan zufolge sei die Türkei bereit, die Infrastruktur auf dem in Frage kommenden Territorium instand zu setzen, um den Flüchtlingsstrom aus Syrien zu stoppen. Seit dem 24. August führt die Türkei ihre Anti-IS-Operation „Schutzschild Euphrat“ in Nordsyrien durch. Damaskus hat sich mehrmals gegen die militärischen Handlungen Ankaras auf syrischem Boden ausgesprochen.

Erdogan billigt Übergang zum präsidentiellen Regierungssystem, Volksabstimmung steht vor

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen