Feuerwehr-Großeinsatz am Hamburger Flughafen

Feuerwehr-Großeinsatz am Hamburger Flughafen
Feuerwehr-Großeinsatz am Hamburger Flughafen
Mehrere Personen haben sich am Sonntagmittag am Hamburger Flughafen über Atemwegsreizungen beschwert. Die Feuerwehr evakuierte beide Terminals mit einem Großaufgebot und ließ der Flugbetrieb einstellen. Ungefähr 50 Menschen mussten behandelt werden, berichtet NDR 90,3. Wie schlimm die Verletzungen sind, ist derzeit noch unklar.

Vermutlich sei ein bisher unbekannter Stoff durch die Klimaanlage ausgetreten, erklärte ein Sprecher. Der Umweltdienst der Feuerwehr prüft jetzt, um welchen Stoff es sich handelt. Um 13.30 Uhr hat die Feuerwehr den Flughafen wieder freigegeben. 

ForumVostok