Kosmonaut Oleg Nowizki postet ein Foto der Krim-Brücke aus der ISS-Perspektive

Kosmonaut Oleg Nowizki postet ein Foto der Krim-Brücke aus der ISS-Perspektive
Kosmonaut Oleg Nowizki postet ein Foto der Krim-Brücke aus der ISS-Perspektive
Der russische Weltraumfahrer Oleg Nowizki hat in seinem Instagram-Profil ein Foto der zurzeit noch im Bau befindlichen Krim-Brücke veröffentlicht. Auf dem Bild sieht man die Baustelle aus der Perspektive der Internationalen Raumstation ISS. „Der Maßstab des Jahrhundertbauwerks beeindruckt einen selbst im Weltall!“, lautet die Unterschrift. In dieser Woche haben die Bauarbeiter begonnen, die 45 Meter hohen Gewölbe der Überführung zu errichten.

Zurzeit ist die Halbinsel Krim mit dem russischen Festland nur zu Wasser und per Luft verbunden. Die Brücke über die Straße von Kertsch soll im Dezember 2018 fertiggestellt werden, der reguläre Betrieb wird ab 2019 laufen. Mit ihren 19 Kilometern wird sie die längste Brücke in Russland sein.

Foto der Baustelle für die Brücke von Kertsch

ForumVostok