Säcke mit 360 Kilo Kokain an britischer Küste angeschwemmt

Säcke mit 360 Kilo Kokain an britischer Küste angeschwemmt
Säcke mit 360 Kilo Kokain an britischer Küste angeschwemmt
An Stränden der englischen Grafschaft Norfolk sind Säcke mit insgesamt 360 Kilogramm Kokain darin entdeckt worden. Das gab RIA Nowosti bekannt. Die Nationale Agentur zum Kampf gegen Kriminalität hat verkündet, dass eine groß angelegte Ermittlung bereits eingeleitet worden ist.

Die Säcke sind am Donnerstag von einem Passanten an der Nordseeküste entdeckt worden. Er hat sofort die Polizei alarmiert. Derzeit versuchen Ermittler, die Herkunft der Drogen sowie die Kette deren Lieferung festzustellen. Laut Schätzungen der Agentur hätte eine solche Menge Kokain Drogendealern rund 50 Millionen Pfund Sterling gebracht, falls die Drogen verkauft worden wären.