Facebook blockiert Aladdin-Meme wegen „Gewaltdarstellung“

Facebook blockiert Aladdin-Meme wegen „Gewaltdarstellung“
Facebook blockiert Aladdin-Meme wegen „Gewaltdarstellung“
Das soziale Netzwerk Facebook hat ein Bild aus dem Kindertrickfilm „Aladdin“ blockiert. Das Bild mit der Unterschrift „Ich kann Dir die Welt zeigen. Außer die Vereinigten Staaten“ wird nun von der Warnung begleitet, dass es „Darstellung von Gewalt“ enthalte. Internetnutzer vermuten, dass die Blockierung mit der im Land wachsenden Feindseligkeit gegenüber dem Islam verbunden ist. Andere vermuten den Grund eher im Look von Jasmin: Die Prinzessin zeigt ihren nackten Bauch.

Das soziale Netzwerk hatte Anfang der Woche zusammen mit französischen Medien das Projekt zum Kampf gegen Verbreitung von Fake News im Vorfeld der Präsidentschaftswahlen im Lande gestartet. Als Fakten-Checker treten Le Monde, Agence France-Presse, BFM-TV, FranceInfo, France Médias Monde, LʼExpress, Libération und 20 Minutes auf. Die französischen Facebook-Nutzer können die Nachrichten im News-Feed als „fragwürdig“ markieren, so dass die genannten Medien sie prüfen werden. Falls wenigstens zwei Medien bestätigen, dass die Nachricht nicht der Realität entspricht, wird sie bei allen Nutzern mit dem Fähnchen „Von unabhängigen Fakten-Checkern umstritten“ erscheinen.

Das

ForumVostok