Belgische Abgeordnete besuchen größtes Flüchtlingslager Aleppos

Belgische Abgeordnete besuchen größtes Flüchtlingslager Aleppos
Belgische Abgeordnete besuchen größtes Flüchtlingslager Aleppos
Belgische Parlamentarier haben das größte Flüchtlingscamp Jibreen in der Nähe von Aleppo besucht. Darüber berichtete das russische Zentrum für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien. Es wurde angemerkt, dass die Abgeordneten die Hilfsmaßnahmen, die die russischen Militärangehörigen gegenüber der lokalen Zivilbevölkerung ergriffen hatten, hoch eingeschätzt haben.

"Ich habe erwartet, dass ich nichts außer Ruinen in Aleppo sehe und dass hier kein einziger Mensch überlebt hat. So wird es von unseren Medien dargestellt. Stattdessen sehe ich, wie Russland die Arbeit erledigt, mit der sich alle europäischen Staaten beschäftigen müssten, z.B. hungrige Kinder ernähren", betonte der Vertreter der Delegation, Frank Krejelman. Sein Amtskollege Filip Dewinter erklärte, dass er die Passivität der westlichen Länder, die sich an der humanitären Mission in Syrien nicht beteiligen, für eine "Schande" hält.

Russischer Verteidigungsminister: Russlands Luftstreitkräfte haben Zerfall Syriens verhindert

Trends: # Krieg in Syrien