icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

54 Taliban-Kämpfer in Afghanistan getötet

54 Taliban-Kämpfer in Afghanistan getötet
54 Taliban-Kämpfer in Afghanistan getötet
Im Laufe einer Militäroperation wurden in Afghanistan 54 Kämpfer der radikalislamischen Taliban umgebracht. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Khaama Press mit Verweis auf das Verteidigungsministerium des Landes. Unter den Getöteten sei auch einer der Taliban-Spitzen.

Am 28. Januar wurde bekannt, dass die afghanische Polizei einen der Anführer der radikalislamischen Taliban getötet haben soll. Mawlvi Seid soll bei einer Sonderoperation in der südafghanischen Provinz Kabul gestorben sein. Es handelte sich um einen gemeinsamen Einsatz von Polizei und Militär. Wenigstens neun weitere Kämpfer der Terrorgruppierung kamen ebenso ums Leben. Mawlvi Seid galt als wichtigster Koordinator der Taliban in der Region.

Islamischer Staat und Taliban erklären einander Heiligen Krieg

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen