Französischer Soldat schießt auf bewaffneten Angreifer vor Louvre – Museum evakuiert

Französischer Soldat schießt auf bewaffneten Angreifer vor Louvre – Museum evakuiert
Französischer Soldat schießt auf bewaffneten Angreifer vor Louvre – Museum evakuiert
Ein französischer Armeeangehöriger hat am Freitagvormittag das Feuer vor dem Pariser Louvre-Museum eröffnet. Der Soldat schoss auf einen mit einem Messer bewaffneten Menschen. Der Angreifer versuchte offenbar ins Museum einzudringen.

Das Louvre-Museum sowie naheliegende U-Bahn-Stationen sind evakuiert worden, meldet der Fernsehsender BFMTV. Durch die Schüsse sei der Angreifer am Arm verletzt worden. Das Französische Innenministerium schrieb auf seinem Twitter-Account von einem „gravierenden Ereignis“ im Louvre-Viertel. Der Vorfall ereignete sich vor dem Einkaufszentrum Carrousel du Louvre in der Nähe des Museums.