Resolution zum Präventivschlag gegen Iran im US-Kongress eingebracht

Resolution zum Präventivschlag gegen Iran im US-Kongress eingebracht
Resolution für Anwendung von Waffengewalt gegen Iran in US-Kongress eingebracht
Im Kongress der Vereinigten Staaten ist eine Resolution eingebracht worden, die es dem US-Präsidenten erlauben soll, Waffengewalt gegen die Islamische Republik Iran anzuwenden. Ein Angriff auf das Land sei möglich, falls es versucht an Atomwaffen zu gelangen. Der Text des Dokuments wurde auf der Webseite des Kongresses veröffentlicht.

„Die Vereinigten Staaten sollen alles Mögliche unternehmen, um zu garantieren, dass der Iran keine Nuklearwaffen bekommt“, heißt es in der Resolution. Angemerkt wird außerdem, dass „ein derartiges Streben die Region weiter destabilisieren wird“ und „eine Bedrohung nicht nur für die USA, sondern auch für ihre Verbündeten darstelle“. Die Resolution wurde von dem Demokraten Alcee Hastings, einem der größten Gegner des Iran-Deals, eingebracht.

US-amerikanische Geheimdienste beurteilen Russlands Fähigkeit einen Atomkrieg zu überleben